HD 30 Jahre Knast für nichts – Der Cop, der Unschuldige hinter Gitter brachte

Endlich frei: Unschuldig wegen Mordes zu zweimal 40 Jahren verurteilt, bleibt Shabaka Shakur 27 Jahre im Gefängnis, davon sechs Jahre in Einzelhaft, bis er endlich entlassen wird. Sein böser Geist heißt Louis Scarcella, Detektiv der NYPD und Supercop, genannt „the Closer“ (der Schließer), weil er immer alle Mordfälle abschloss.

diese Sendung bei wdr.de

30 Jahre Knast für nichts – Der Cop, der Unschuldige hinter Gitter brachte | WDR

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)