64° – Mit Marquez, Rossi und Co in der Schräglage

Als Marc Marquez 2013 die Bühne der MotoGP betrat und in jeder Kurve seinen Ellbogen am Asphalt schleifen ließ, belächelten die arrivierten Fahrer rund um Valentino Rossi und Jorge Lorenzo diesen Stil. 18 Rennen später krönte sich der damals erst 20-jährige Spanier zum Weltmeister. Und lachen wollte dann keiner mehr. Die Lehrmeister wurden wieder zu Lehrlingen.

Doku 64° Schräglage Ausnahmefahrer und Limits in der MotoGP

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.