HD Amerikas Flüsse

In ihrer Reihe erzählt die Oscar-nominierte Filmemacherin Katja Esson ungewöhnliche Flussgeschichten aus den USA.

 

Teil 1: Der Los Angeles River

Der Los Angeles River ist – von seinen Ursprüngen im San Fernando Valley bis zu seiner Mündung im Pazifischen Ozean – fast ausschließlich in seinem Betonbett kanalisiert. 82 Kilometer lang fließt er durch die Metropole.

Der Los Angeles River – Aus den Bergen ins Betonbett

 

 

Teil 2: Der Miami River

Miami – das sind nicht nur kilometerlange Strände und Hochhäuser, die Stadt hat eine jahrtausendealte Geschichte, und der Miami River bildet deren Herzstück.

Der Miami River – Krokodile und Kreuzfahrtschiffe

 

 

Teil 3: Der Colorado River

Der Colorado River ist die Lebensader für den Südwesten Amerikas. Vor hundert Jahren etwa fanden die Menschen hier heraus, wie sie die Wüste mit dem Wasser des Colorade Rivers fruchtbar machen konnten.

Der Colorado River – Ein gedrosselter Riese

 

 

Teil 4: Der Detroit River

Der Detroit River hoch im Norden der USA prägte die wechselhafte Geschichte der Industriestadt Detroit. Durch ihn stief die Stadt zu einer der reichsten des Landes auf.

Der Detroit River – Von den Großen Seen zur großen Pleite

 

 

Teil 5: Der Chicago River

Der Chicago River machte seine Stadt zu einer der führenden Wirtschaftsmetropolen der USA, an seinen Ufern entstanden die ersten Wolkenkratzer der USA.

Der Chicago River – Ein Fluss im Rückwärtsgang

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.