HD arte Reportage – Kulturkampf in Lettland – Angst vor der russischen Minderheit

Ein Drittel der Einwohner Lettlands hat russische Wurzeln. Einige davon sind sogenannte ‚Nichtbürger‘. Sie sind zwar Staatsangehörige Lettlands, haben allerdings eingeschränkte Bürgerrechte; z.B. dürfen sie nicht wählen. Deshalb fühlen sie sich seit Jahren diskriminiert. Gleichzeitig fürchten sich immer mehr Letten vor einer russischen Invasion.

diese Sendung bei arte.tv

diese Sendung bei programm.ard.de

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)