Die großen Kriminalfälle – Ein Mord und keine Leiche

Das Saarbrücker Schwurgericht sah es als erwiesen an, dass Hugo L. in der Nacht vom 22. auf den 23. August 1985 den 62-jährigen Saarbrücker Kaufmann Heinz Weirich einen Wechsel und Vermögensübereignungen zu unterschreiben zwang und ihn anschließend ermordete. Der im September 1985 als vermisst gemeldete Kaufmann Heinz Weirich wurde allerdings bis heute nicht gefunden.

diese Sendung bei daserste.de

diese Sendung bei programm.ard.de

Die großen Kriminalfälle S03 E05 Ein Mord und keine Leiche

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)