Die Intershop-Story

Sie waren kleine Inseln der westlichen Konsumgesellschaft im ostdeutschen Sozialismus: Die Intershops. Dort konnten DDR-Bürger alles kaufen, worauf die Werbung im Westfernsehn Lust machte – wenn man Westgeld hatte. Das „Umschau extra“ lässt die Erinnerungen an die Westläden im Sozialismus aufleben.

diese Sendung bei mdr.de

Der Intershop in der DDR, MDR.de

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)