HD Gottesfürchtig und kinderreich – Russlanddeutsche in Cloppenburg

Zwölf Kinder haben Ernst und Margarete Fischer, keine Ausnahme in dem niedersächsischen Städtchen Cloppenburg. Viele Familien haben acht, zehn, gar 15 Kinder. Jedes Kind sei ein Geschenk Gottes, sagen die frommen Russlanddeutschen, die der Stadt Cloppenburg das Etikett „kinderreichste Stadt Deutschlands“ beschert haben.

diese Sendung bei ndr.de

Russlanddeutsche in Cloppenburg | DIE REPORTAGE | NDR

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.