HD KenFM-Positionen – Geld regiert die Welt – Welchen Anteil am Elend hat der Zins?

„Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.“ – Das wusste schon Bertolt Brecht und niemand, der Ahnung von der Materie hat, würde ihm widersprechen. Wie gerecht und sinnvoll kann ein Geldsystem, das auf Zinsen basiert und in privaten Händen liegt, sein? Zu diesem Thema diskutiert Ken Jebsen mit den Gästen:

  • Christiane Reymann, Publizistin und Aktivistin, Die Linke
  • Herrmann Ploppa, Autor von Die Macher hinter den Kulissen
  • Franz Hörmann, Professor für Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Christoph Pfluger, Autor von Das nächste Geld und Herausgeber des Schweizer Zeitpunkt-Magazins

diese Sendung bei kenfm.de

KenFM-Positionen 5: Geld regiert die Welt – Welchen Anteil am Elend hat der Zins?

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlich. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.