HD KenFM – Die dunkle Seite der Wikipedia

Der Brockhaus, eine der bekanntesten Enzyklopädien der Welt, wird seit  2014 nicht mehr auf Papier gedruckt. Wikipedia hat mit seinem revolutionären System der Informationssammlung beinahe eine Monopolstellung erlangt. Jeder kann einen Artikel anlegen oder bearbeiten, doch bereits seit längerem gibt es auch scharfe Kritik an dem System, das dafür sorgen soll, dass die Informationen wissenschaftlich und korrekt bleiben.

Die Filmemacher Markus Fiedler und Frank-Michael Speer versuchen herauszufinden, wie zuverlässig Wikipedia als Informationsquelle ist. Dabei gehen sie insbesondere den Strukturen hinter einem Versuch, Kritiker von US-amerikanischen Politikern in der deutschsprachigen Wikipedia zu diskreditieren, auf den Grund.

www.kenfm.de

Artikel zur Sendung bei rtdeutsch.com

KenFM zeigt: Die dunkle Seite der Wikipedia

 

 

Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien

KenFM zeigt: Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlich. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.