Mit Schwert und Kreuz – Karl der Große und die Sachsenmission

Mit 23 Jahren wurde Karl der Große zum Herrscher über halb Europa. Er hatte ehrgeizige Ziele: Den Machtanspruch der Karolinger wollte er festigen und ausweiten. Zugleich bekehrte er die unterworfenen Völker zum Christentum.

diese Sendung bei programm.ard.de

Mit Schwert und Kreuz – Karl der Große und die Sachsenmission

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlich. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.