Noam Chomsky – Requiem für den amerikanischen Traum

Noam Chomsky ist einer der einflussreichsten Intellektuellen der Vereinigten Staaten und er befasst sich umfassend mit dem Thema der sozialen Ungleichheit.
Anhand von zehn Prinzipien zur Konzentration von Reichtum und Macht und mithilfe zahlreicher historischer Texte der amerikanischen Geschichte erklärt er, wie der amerikanische Traum – dass jeder es mit harter Arbeit zu etwas bringen kann – in den letzten Jahrzehnten beerdigt und ein System nie da gewesener sozialer Ungleichheit errichtet wurde.

Noam Chomsky Requiem für den amerikanischen Traum Doku ORF2 am 6 11 2016 SD

 

 

"Requiem für den amerikanischen Traum: Die 10 Prinzipien der Konzentration von Reichtum und Macht" - Das Buch zur Sendung bei amazon.de

„Requiem für den amerikanischen Traum: Die 10 Prinzipien der Konzentration von Reichtum und Macht“ – Das Buch zur Sendung bei amazon.de

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)