HD Null Toleranz – Schüler in Handschellen

Um Amokläufe zu verhindern, haben einige US-Bundesstaaten an ihren Schulen eine sogenannte „Null-Toleranz“-Politik eingeführt, doch die Polizei legt ihren Auftrag oft weit umfangreicher aus als ursprünglich intendiert. Bewaffnete Polizei-Einheiten patrouillieren in Schulen, inspizieren Klassenzimmer und Pausenhöfe und inhaftieren jedes Jahr zigtausende Schulkinder.

diese Sendung bei programm.ard.de

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)