NZZ Format – Die blauen Kühe, Ernst Ludwig Kirchner in Davos

1917: Ein berühmter deutscher Künstler reist in die Schweiz ein und bringt sich in Davos in Sicherheit – nervlich geschwächt, provisorisch aus der deutschen Armee entlassen, voller Angst, wieder eingezogen zu werden. Sein Name: Ernst Ludwig Kirchner. Kirchner gestaltet sein Wohnhaus aus, arbeitet bei passabler Gesundheit und trotz Morphiumabhängigkeit mit großer Intensität und lebt mit seiner Lebensgefährtin Erna Schilling „ganz ruhig und wohlbesorgt in allem“. Der Sammler, Kunsthändler und Verleger Eberhard W. Kornfeld setzt sich seit 50 Jahren mit Leben und Werk Ernst Ludwig Kirchners auseinander. Seine Schilderung der Davoser Zeit des großen Expressionisten ist nicht nur kenntnisreich, sondern auch packend und berührend.

shop.nzz.ch

Die blauen Kühe, Ernst Ludwig Kirchner in Davos – Dokumentation von NZZ Format (2008)

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)