Tokio ersteht aus der Asche

Tokio ist seit mehr als 60 Jahren die größte Stadt der Welt. Sie ist Zentrum eines Ballungsraums von über 36 Millionen Einwohnern, noch immer auf Expansionskurs. Vor 150 Jahren hieß diese Stadt aus einfachen Holzbauten mit einer Million Einwohnern noch Edo.

diese Sendung bei programm.ard.de

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)