HD Unterwegs im Westen – Der Brandanschlag: Was macht Solingen?

Solingen 1993: Ein Brandanschlag erschüttert Deutschland. Fünf Frauen und Mädchen sterben, werden getötet. Güldane hat den Anschlag knapp überlebt. Lange dachte sie, die Verbrennungen an ihrem Körper kämen von Teewasser. Sie und andere Zeitzeugen aus Solingen erzählen über das Umfeld, in dem der Brandanschlag auf das Haus der Familie Genc passiert ist, die politischen Debatten über Asyl, Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda.

diese Sendung bei wdr.de

Das Mädchen, das überlebte – Solingen 25 Jahre nach dem Brandanschlag | WDR Doku

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)