Wein – Eine Wissenschaft für sich

Seit Jahrhunderten betreiben die Menschen den Anbau von Wein. Doch schienen eingeschleppte Schädlinge und Krankheiten Mitte des 19. Jahrhunderts die Produktion des Rebensaftes in Europa zu gefährden. Mit Hilfe der Chemie gelang die Rettung. Aber seitdem spielen chemische Stoffe im Weinbau nicht nur eine glückliche Rolle.

diese Sendung bei programm.ard.de

ϟϟϟ Wein Eine Wissenschaft für sich Doku (2011) 2017

214 Aufrufe

Ähnliche Dokus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.