Wenn das Eis bricht – Forscher im Kampf gegen die Zeit

Als in der Antarktis einer der größten Eisberge der Geschichte abbrach, hielt die Welt den Atem an: Die Bilder des schwimmenden Eiskolosses, der siebenmal so groß ist wie Berlin, gingen um die Welt. Was hat der Abbruch vom Larsen-C-Schelfeis zu bedeuten? Ist es ein erneutes Indiz für den voranschreitenden Klimawandel, oder handelt es sich um ein gewöhnliches Naturschauspiel?

diese Sendung bei arte.tv

Wenn das Eis bricht – Forscher im Kampf gegen die Zeit

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzbestimmungen, weitere Informationen dazu in unserem Impressum.)