HD Wüstenkrieg – Islamisten in der Sahara

2012 eroberten Islamisten weite Teile Malis. In den wenigen Monaten ihrer Schreckensherrschaft führten sie im Norden des Landes die Scharia ein und zerstörten die berühmten Mausoleen Timbuktus. Die französischen Streitkräfte intervenierten und versuchen seither, die Lage in der Region zu kontrollieren. Filmemacher Michael Richter war vor Ort und berichtet von einem Konflikt, dessen Lösung in weite Ferne gerückt scheint.

diese Sendung bei programm.ard.de

diese Sendung bei amazon.de

Wüstenkrieg – Islamisten in der Sahara [Dokumentation deutsch]

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.