Zwischen Hörsaal und Kartoffelacker – Studenten in der DDR

Die Studenten der DDR galten im Vergleich zu ihren bundesdeutschen Kommilitonen als staatskonform und bieder. Die Masse der Studenten fügt sich in den von Partei und FDJ überwachten Hochschulalltag, doch es gibt auch ein Studentenleben jenseits des streng organisierten Universitätsbetriebs.

diese Sendung bei zdf.de

(Doku in HD) Zwischen Hörsaal und Kartoffelacker – Studenten in der DDR

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.