HD

360° Geo Reportage – New York – Die kleinste Oper der Welt

Wer es hier schafft, schafft es überall. Das dachte auch junge italienische Fleischersohn Tony Amato, als er in den 1940er Jahren nach New York kam, um sich den Traum vom eigenen Opernhaus zu verwirklichen. Zusammen mit seiner Frau Sally kaufte er ein heruntergekommenes Haus in der Bowery Street und begann mit dem Umbau. Der Saal wirkt kaum größer als ein Wohnzimmer und seine 107 Plätze sind immer ausverkauft.

diese Sendung bei amazon.de

diese Sendung bei programm.ard.de

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.