Amerikas Albtraum – Die gefährlichsten Serienkiller der USA – K. Bianchi und A. Buono

Zwischen Oktober 1977 und Februar 1978 wurden zehn junge Frauen tot in und um Los Angeles gefunden. Erst ein Jahr nach dem letzten Mord konnte die Polizei den so genannten Hang-Würger entlarven. In hartnäckiger Kleinarbeit schafften es die Polizeibeamten, das Puzzle an Einzelindizien zusammen zu setzen und damit dem Verbrechen auf den Grund zu gehen. Es waren zwei Moerder: der Sicherheitsmann Kenneth Bianchi und sein Cousin Angelo Buono.

 

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.