HD arte Reportage – Asyl nach Taufe – Wenn Flüchtlinge zum Christentum konvertieren

Viele muslimische Flüchtlinge lassen sich zum Christentum bekehren und erhalten dadurch die Chance, als Asylbewerber anerkannt zu werden. Denn wenn sie abgeschoben würden, drohte ihnen wegen Apostasie in ihrer Heimat das Gefängnis oder sogar die Todesstrafe. Wahrer Glauben, schiere Verzweiflung oder ein neues „Geschäftsmodell mit dem Glauben“?

diese Sendung bei arte.tv

Asyl nach Taufe – Wenn Flüchtlinge zum Christentum konvertieren | ARTE Re: Doku

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)