HD

arte Reportage – Australien: Land ohne Arbeiter

Fast 70 Jahre lang liefen hier die Autos der Marke Holden vom Band, 1948 war das Gründungsjahr, gefördert vom australischen Staat unter der Obhut von General Motors.  Kurz vor Holdens Schließung hatte bereits Toyota seine Fabrik in Australien geschlossen – allmählich stellen sich die Australier die Frage, ob sie bereits das postindustrielle Zeitalter eingeläutet haben.

diese Sendung bei arte.tv

Australien: Land ohne Arbeiter | ARTE Reportage

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.