HD

arte Reportage – Kulturkampf in Lettland – Angst vor der russischen Minderheit

Ein Drittel der Einwohner Lettlands hat russische Wurzeln. Einige davon sind sogenannte ‚Nichtbürger‘. Sie sind zwar Staatsangehörige Lettlands, haben allerdings eingeschränkte Bürgerrechte; z.B. dürfen sie nicht wählen. Deshalb fühlen sie sich seit Jahren diskriminiert. Gleichzeitig fürchten sich immer mehr Letten vor einer russischen Invasion.

diese Sendung bei arte.tv

diese Sendung bei programm.ard.de

Re: Kulturkampf in Lettland – Angst vor der russischen Minderheit Doku (2018)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.