HD

arte Reportage – Venezuela: Tagebuch der Krise

Venezuela geht es schlecht: Auf der einen Seite beharrt Präsident Nicolas Maduro, der Erbe von Hugo Chavez, auf seinem Machtanspruch, diplomatisch gestützt vom Iran, von Kuba, Russland und der Türkei; auf der anderen Seite steht der selbst ernannte junge Präsident Juan Guaido, unterstützt von Donald Trump und einer Mehrheit der EU-Länder.

diese Sendung bei arte.tv

diese Sendung bei programm.ard.de

Venezuela: Tagebuch der Krise | ARTE Reportage

Diese Sendung ist verfügbar bis zum 10.02.2022 23:59

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.