Auf den Gipfeln der Welt

Teil 1: Nepal – Manaslu

Die Republik Nepal liegt zwischen den beiden riesigen Ländern China und Indien. Die Oberfläche des kleinen Landes im Himalaya besteht aus hohen Bergen und tiefen Tälern. Hier gibt es Höhenunterschiede wie in kaum einem anderen Land der Erde. Gipfel, die Höhen von mehr als 8.000 Meter erreichen, haben Nepal zum Ziel zahlloser Trekkingtouristen und Bergsteiger gemacht.

diese Sendung bei phoenix.de

Auf den Gipfeln der Welt (1/3) Nepal – Manaslu // Doku HD

 

Teil 2: Ladakh – Karaborum

Die Hochgebirgswüste Ladakh wird auch als Klein-Tibet bezeichnet. Um die Hochebene Changtang erheben sich Berge, die bis zu 6.000 Meter hoch sind. Bauern und Handwerker leben in Oasen an den Ufern von Bächen, die aus den Gletschern entspringen und mit deren Wasser die Bauern ihre Felder bewässern.

diese Sendung bei phoenix.de

Auf den Gipfeln der Welt (2/3) Ladakh – Karakorum // Doku HD

 

 

Teil 3: Alaska – Mount McKinley

Das Massiv aus Granit des Mount McKinley kulminiert in einem Gipfel, der sich fast 6.200 Meter über die Tundra Zentralalaskas erhebt. Der höchste Berg des nordamerikanischen Kontinents ist gleichzeitig einer der schwierigsten und gefährlichsten Berge der Welt, der zum ersten Mal am 7. Juni 1913 von Hudson Stuck bestiegen wurde.

diese Sendung bei phoenix.de

Auf den Gipfeln der Welt (3/3) Alaska – Mount McKinley // Doku HD

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.