Curry – Ein kulinarisches Missverständnis

Der Begriff Curry geht zurück auf ein Missverständnis zwischen Europäern und Indern. Er bezeichnet in Indien kein Gewürz, sondern ein Gericht bzw. dessen Soße. Die Inhaltsstoffe sind ähnlich, die genaue Rezeptur hängt aber vom Koch ebenso wie vom zubereiteten Gericht ab.

diese Sendung bei ard.de

ARD Dokumentation – Curry – Ein kulinarisches Missverständnis

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.