Der Schatz im Keltengrab

Im Jahr 2014 exhumiert ein Archäologenteam in der kleinen nordfranzösischen Gemeinde Lavau die Gebeine einer mysteriösen Persönlichkeit. Manche der kostbaren Grabbeigaben sind etruskischer und griechischer Herkunft. Das Grab dieses reichen Kelten, des Fürsten von Lavau, stammt aus dem 5. Jahrhundert vor Christus und liefert Spuren einer vergangenen Zivilisation, die uns bis heute viele Rätsel aufgibt.

diese Sendung bei programm.ard.de

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.