Die Akte UBS

Bundespräsident Hans-Rudolf Merz erläutert, wie er den amerikanischen Druck erlebte. Alarmiert hatte ihn Urs Zulauf von der Bankenaufsicht im März 2008. Zulauf erzählt, wie Ende letzten Jahres der US-Druck gegen die UBS enorm stieg und wie dramatisch sich die Lage zuspitzte ohne dass die Öffentlichkeit davon wusste. Und obschon die amerikanische Nationalbank die anderen US-Behörden warnte, dass ein Zusammenbruch der UBS für das globale Finanzsystem fatal wäre.

Die Akte UBS – Das Ende des Schweizer Bankgeheimnisses | Doku | SRF DOK

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.