Einstein Spezial – Sand – Drama und Ökozeitbombe

Ob Mikrochips, Waschmittel oder Beton – Sand steckt überall drin. Neben Wasser ist Sand der meistgenutzte Rohstoff der Welt – nur fällt er nicht vom Himmel: Er entsteht über Jahrtausende in geologischen Prozessen. Die globalen Sandvorkommen sind also begrenzt. Und wie Erdöl und Erdgas wird auch Sand heute immer öfter auf dem Meeresgrund abgebaut. Die Folgen für das Meer, die Küste und den Menschen sind dramatisch.

Sand: Drama und Ökozeitbombe – Einstein Spezial vom 28.8.14

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.