HD Fake ID – Wie die Künstler des Peng Kollektivs Reisepässe manipulierten

Die Künstlergruppe Peng! ist bekannt für spektakuläre Aktionen. Ihr neuester Coup: Sie haben zwei biometrische Fotos miteinander kombiniert und damit einen offiziellen Reisepass bekommen. Weil das menschliche Auge beide Gesichter in dem Bild erkennt, könnten zwei Personen mit diesem einen Pass reisen. Und weil die biometrischen Merkmale nicht mehr maschinenlesbar sind, existiert der Mensch auf dem Passbild für keinen Computer dieser Welt. Die Künstler wollen damit auf die zunehmende Überwachung aufmerksam machen.

Fake ID – Wie die Künstler des Peng Kollektivs Reisepässe manipulierten I Y-Kollektiv Dokumentation

Doku kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


(Hinweis: Die Verarbeitung der mit diesem Formular übermittelten Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklaerung.)