Frontal 21 – Tierfabrik Deutschland – von Billigfleisch und Wegwerfküken

Seit wenigen Jahren ist der Pro-Kopf-Fleischverbrauch in Deutschland erstmals wieder leicht rückläufig, doch Fleisch findet sich überall in den Supermarktregalen, günstiger denn je. Um im Preiskampf bestehen zu können, sind einigen Produzenten scheinbar alle Mittel recht. Frontal 21 zeigt die Realität der Fleischproduktion in Deutschland von vergasten Küken bis erstickten Kälberembryonen.

Artikel zu Sendung bei zdf.de

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.