Geldfälscher in der DDR

Ganze 250.000 Mark – so wenig Falschgeld wurde in 40 Jahren DDR durch die Staatsbank eingezogen. Die wenig kaufkräftige DDR-Mark war für die meisten Fälscher nicht sehr verlockend. Und dennoch: Auch das Ostgeld wurde gefälscht – zum Teil auf erstaunliche Weise.

Geldfälscher in der DDR

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.