untertitelHD

Von Diskriminierung und Widerstand – Hass gegen LGBTQ+

LGBTQ+-Menschen in der Schweiz erleben viel Hass. Queere werden angepöbelt, angespuckt und zusammengeschlagen. Zu homofeindlichen Attacken und Übergriffen gibt es zwar in der Schweiz keine offizielle Statistik, doch die Schwulenorganisationen stellen eine starke Zunahme fest. Gewalt, Demütigung und Diskriminierung gehören zum Alltag queerer Menschen.

diese Sendung bei srf.ch

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.