HD

Liu Xiaobo – Der Mann, der Peking die Stirn bot

Liu Xiaobo, Held der Studentenproteste vom Tian’anmen-Platz, erhielt 2010 den Friedensnobelpreis. Die Machthaber Chinas taten und tun alles, um den Verfasser der “Charta 08”, eines Manifests für die Demokratisierung Chinas, aus dem kollektiven Gedächtnis zu löschen. Doch Liu Xiaobo, der im Gefängnis starb, hinterließ ein persönliches und politisches Testament.

diese Sendung bei arte.tv

Liu Xiaobo – Der Mann, der Peking die Stirn bot | Doku | ARTE

Diese Sendung ist verfügbar bis zum 03.07.2019 23:00

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.