Menschen Bei Maischberger – Nationale Egotrips statt Flüchtlingshilfe: Zerbricht die EU?

“Das Problem ist nicht ein europäisches Problem, es ist ein deutsches Problem.” Die Polemik des ungarischen Ministerpräsidenten Orbán zeigt: In der Flüchtlingsfrage ist Europa tief zerstritten. Während Deutschland in diesem Jahr bis zu 800.000 Flüchtlinge aufnehmen wird, verweigern sich andere EU-Staaten wie Polen, Ungarn, aber auch Großbritannien weitgehend dieser humanitären Aufgabe. Sind diese Länder egoistisch und unsolidarisch oder handeln sie nur pragmatisch? Droht Europa an der Flüchtlingsfrage zu zerbrechen?

Maischberger | 08.09.2015 | Nationale Egotrips statt Flüchtlingshilfe: Zerbricht die EU? [HD]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.