Mythos Byzanz – Auf den Spuren eines Imperiums

1000 Jahre lang gilt das christliche Byzanz als Inbegriff von Glaube, Macht und Reichtum. Doch am Ende versinkt es in Gewalt, Missgunst, Krieg und Katastrophen. Wie konnte dieses Reich nach Rom zur neuen Weltmacht werden? Und welche Rolle spielt es für die Entstehung des christlichen Abendlandes?

diese Sendung bei zdf.de

[HD] Mythos Byzanz – Petra Gerster auf den Spuren eines Imperiums (DOKU)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.