HD

Polen 39 – Wie deutsche Soldaten zu Mördern wurden

Bereits im Polenfeldzug 1939 eröffnet die Wehrmacht einen Vernichtungskrieg – auch gegen die Zivilbevölkerung. Die Dokumentation geht der Frage nach, wie in kürzester Zeit aus „ganz gewöhnlichen Männern“ Kriegsverbrecher werden konnten – und warum einige Wenige sich dem mörderischen Geschehen doch widersetzt haben.

diese Sendung bei arte.tv

diese Sendung bei programm.ard.de

Polen 39 – Wie deutsche Soldaten zu Mördern wurden | Doku | ARTE

Diese Sendung ist verfügbar bis zum 29.11.2019 09:30

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.