HD

STRG_F – Fitnesswahn auf Insta: Warum auch Hobbysportler dopen

Elf Millionen Deutsche trainieren in Fitnessstudios. Die Branche boomt. Fitness ist zum Lifestyle geworden – vor allem auf Plattformen wie Instagram oder YouTube. Für ihre trainierten Körper bekommen Influencer und Fitnessmodels dort jede Menge Likes. Doch worüber kaum einer offen spricht: Viele aus der Szene helfen mit Chemie nach.

Fitnesswahn auf Insta: Warum auch Hobbysportler dopen | STRG_F

Das German Journal of Sports Medicine beschreibt welche Rolle “Doping und Medikamentenmissbrauch im Breiten- und Freizeitsport” (2014) spielen: germanjournalsportsmedicine.com

Das Robert Koch-Institut hat 2006 In einem Paper des veröffentlicht, in dem es einen Überblick über die Bedeutung von Doping im Freizeitsport gibt: edoc.rki.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.