Wieviel Dreck braucht der Mensch?

Antibakterielle Putzmittel, keimfreies Klopapier, desinfizierte Toilettendeckel — glaubt man der Werbung, lauern überall heimtückische Keime und Bakterien. Doch die Spül-, Putz- und Waschmittel, die Desinfektionsstoffe enthalten, richten nach Meinung von Fachleuten eher Schaden an. Der Freiburger Hygiene-Professor Franz Daschner, der für sein Projekt zur Verringerung des Putzmitteleinsatzes in Kliniken mit dem Deutschen Umweltpreis 2000 ausgezeichnet wurde, sieht in antibakteriellen Produkten wichtige Verursacher von Allergien.

Porentief rein: Wieviel Dreck braucht der Mensch

Sendung teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.