Yakuza – Im Innern von Japans Verbrecherwelt

Als „Löwe von Ginza“ war er berüchtigt: 37 Jahre lang gehörte Nakamura zum größten Verbrecher-Syndikat Japans, den Yakuza. Das Vergnügungsviertel im Herzen Tokios war sein Revier. Heute darf Nakamura es nicht einmal mehr betreten. Er wurde von seinem Clan ausgeschlossen.

diese Sendung bei einsfestival.de

Yakuza – Im Innern von Japans Verbrecherwelt

353 Aufrufe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.